+49 (0)7121/5151-0 / E-Mail: info(at)kraemer-automotive.com

Das ist neu

News von uns, über uns und unsere Produkte
Kontakt für Presse & Medien

Neue Classic Infotainment-Systeme für Oldtimer

In den vergangenen Monaten haben wir gemeinsam mit dem Classic-Geschäftsbereich von Jaguar Land Rover in Coventry (GB) neue Infotainment-Systeme für den Oldtimermarkt entwickelt. Wir freuen uns eine ganze Serie neuer Geräte für Oldtimer beider Hersteller vorstellen zu können, die ab sofort über Jaguar Land Rover Classic zu beziehen sind.

Die Besonderheit der Geräte liegt neben dem umfangreichen Ausstattungspaket vor allem in der hervorragenden optischen Integration, die sehr speziell an das Interieur älterer Fahrzeuge der Marken Jaguar und Land Rover angepasst wurden. Bei der Herstellung der Frontblenden kommt u.a.  Metall und Chrom zum Einsatz und somit fügen sich die Geräte stilecht in viele Fahrzeugmodelle der beiden traditionsreichen Automarken.

Die neuen Systeme bieten aktuelle Infotainment-Technologie im kompakten 1-DIN-Format inklusive Satellitennavigation, Touchscreenbedienung und Multimediafunktionalitäten, wie z.B. Musikstreaming via Bluetooth. Zusätzlich verfügen die Gerätevarianten für den europäischen Markt einen Tuner zum Empfang von Digitalradio DAB+. Der im Lieferumfang enthaltene Antennen-Signal-Verteiler (ASV) sorgt dafür, dass die bereits im Fahrzeug verbaute Analogantenne auch zum Empfang von DAB+ genutzt werden kann.

Insgesamt haben wir fünf Systeme entwickelt, die in weiteren Varianten auch für den US-Markt zertifiziert sind und sich je nach Materialauswahl, Gestaltung der Drehknöpfe und Farbgebung ganz individuell in Fahrzeuge unterschiedlicher Baujahre einfügen. Das für Jaguar verfügbare Design „Chrome“ eignet sich insbesondere für den Einbau in Autos aus den 60er Jahren, während sich das Jaguar „Black“ wunderbar in ein 80er-Jahre-Fahrzeug oder neuere Modelle integriert.

Das ohne Logo-Branding konzipierte „Classic Infotainment System“ mit Nadelstreifenoptik (siehe Bild) ist in einer Vielzahl von alten Klassikern denkbar. Auch die Besitzer eines Land Rover kommen voll auf ihre Kosten und können ihren Innenraum mit den Designs „Silver“ oder „Black“ modernisieren, ohne Stilbruch zu begehen.

Das Classic-Infotainment-System kann bei allen Jaguar Land Rover Vertragshändlern bestellt werden.

 

Hinweis:
Der Vertrieb und Support erfolgt ausschließlich über Jaguar Land Rover.

Krämer erweitert Kompetenzen im Bereich App-Entwicklung

Wir haben in den vergangenen Monaten unserer Kompetenzen im Bereich App-Entwicklung für Smartphones erweitert. Im Fokus der aktuellen Entwicklungen stehen vornehmlich Android-Anwendungen zur Verwertung von Fahrzeugdaten über das GPS-Signal oder die via Bluetooth über die OBD2-Schnittstelle des Autos. Zielsetzung ist die Protokollierung und Aufbereitung von vorhandenen Daten zur Erstellung von Fahrerprofilen, die ausschließlich der Nutzerinformation dienen. Die Anwendung gibt z.B. Auskunft über die Fahrökonomie oder Informationen zu gefahrenen Routen, die auch in Google-Maps angezeigt werden können.

Krämer Automotive verstärkt Projektmanagement- & Entwicklungsteam

Die Experten für Car-Infotainment & Navigation von Krämer Automotive, haben Ihr Team um drei neue Mitarbeiter für das Projektmanagement erweitert. Ebenso konnte der Entwicklungsbereich in den vergangenen Wochen und Monaten um weitere Kollegen wachsen. Mit dem Ausbau des Personalstamms trägt Krämer Automotive der aktuellen Auftragssituation Rechnung: Das Unternehmen konnte zuletzt mehrere Entwicklungsaufträge namhafter europäischer Automobilhersteller gewinnen, welche derzeit parallel bearbeitet werden.

Aufgrund der internationalen Ausrichtung sowie den intensiven Lieferantenbeziehungen nach Asien, setzt Krämer nun auch vermehrt auf Mitarbeiter mit chinesischer Muttersprache. Abstimmungsaufgaben mit den Lieferanten und der Tochtergesellschaft Krämer Automotive Houizhou Ltd. in Huizhou, können so erheblich effizienter gestaltet werden. Auch die Entwicklungsabteilung profitiert sehr von der Personalaufstockung im Bereich CAN, MOST und Android-Applikationen.

Lisa Mirabella, Personalverantwortliche Krämer Automotive, zum Personalausbau: „Wir freuen uns über unsere neuen Teammitglieder und, dass wir unsere Kompetenz als Spezialist für Car-Infotainment weiter ausbauen konnten. Als Entwicklungspartner für Automobilhersteller entwickelt und realisiert Krämer seit vielen Jahren zukunftsweisende Fahrerinformations- und Assistenzsysteme.

Krämer Antennen-Signal-Verteiler für DAB-Radio in Kürze verfügbar

Der Krämer Antennen-Signal-Verteiler (ASV) zum Empfang von Digitalradio (DAB+) wird in den kommenden Wochen zu Kauf verfügbar sein. Das Modul mit deren Hilfe sich der Empfang von Digitalradio DAB+ mit herkömmlichen FM-Fahrzeugantennen realisieren lässt, teilt das Eingangssignal in ein FM/AM sowie ein DAB-Signal*. Bereits in den vergangenen Monaten haben wir berichtet: In einer gemeinsamen Zusammenarbeit mit NXP Semiconductors Germany GmbH entwickelten wir die Verteilerlösung, mit deren Hilfe sich der Empfang von Digitalradio DAB+ mit herkömmlichen FM-Fahrzeugantennen realisieren lässt, sofern dies vom Tuner der eingesetzten Headunit unterstützt wird. Ziel der Entwicklung war die Bereitstellung einer möglichst einfachen Technologie zur Nachrüstung von DAB+, ohne dass weitere Antennen oder Kabel verbaut werden müssen. Über Preis und Verfügbarkeit werden wir in den kommenden Tagen informieren.

*Hinweis: Der Antennensignalverteiler beinhaltet keinen DAB-Tuner. Zum Empfang von Digitalradio ist also ein DAB-fähiger Tuner im Radiogerät Voraussetzung. 

Krämer Automotive gewinnt neuen Kundenauftrag

Krämer Automotive freut sich über einen neu gewonnenen Kundenauftrag zur Entwicklung mehrerer Infotainmentsysteme im 1- und 2-DIN-Gehäuse. Im Fokus des Projektes steht unter anderem die Weiterentwicklung der Krämer-DAB+-Funktionalität, die auf der neuesten NXP-Technologie basiert. Auch die Integration von Apple Carplay und Android Auto gehören zu den spannenden Aufgaben der neuen Entwicklungen.

 

Erweiterung unserer Geschäftsräume in der Oberen Wässere

In den vergangenen Monaten haben wir unsere Geschäftsräume im dritten Obergeschoss der Oberen Wässere 6-8 in Reutlingen erweitert.
Auf ca. 150 Quadratmetern Gesamtfläche haben wir neue Büroräume sowie Besprechungsbereiche geschaffen um unserem Bedarf im Rahmen der Erhöhung unserer Kapazitäten gerecht zu werden. Der neu geschaffene Platz in angenehmen Ambiente, soll vor allem unserem Entwicklungsteam für Hardware und Software neuen Raum für zukunftsweisende Ideen geben.

Einfache DAB-Nachrüstung mit Splitterlösung

In einer gemeinsamen Zusammenarbeit haben die Krämer Automotive Systems GmbH und die NXP Semiconductors Germany GmbH eine Splitterlösung entwickelt, mit deren Hilfe sich der Empfang von Digitalradio DAB+ mit herkömmlichen FM-Fahrzeugantennen realisieren lässt, sofern dies vom Tuner der eingesetzten Headunit unterstützt wird*. Ziel der Entwicklung war die Bereitstellung einer möglichst einfachen Technologie zur Nachrüstung von DAB+, ohne dass zusätzliche Antennen im Fahrzeug verbaut und weitere Kabel gezogen werden müssen. Die Lösung eignet sich zum einen für den Nachrüstmarkt, als auch für den Verbau von Tunern in der Serienproduktion von Fahrzeugen. Aufmerksamkeit erzeugt der Splitter bei Fahrzeugherstellern vor allem deshalb, da durch den Einbau von DAB-fähigen Antennen und entsprechenden Kabelbäumen zusätzliche Kosten entstehen. Durch den Einsatz des Moduls, ergibt sich ein erhebliches Einsparpotential bei der Automobilproduktion.

Durch die Verwendung von hochwertigen und automotive-tauglichen Komponenten sowie einer intelligenten Anordnung der elektronischen Bauteile, resultiert eine maximale Vermeidung von Interferenzen bzw. sehr gute Dämpfungseigenschaften. Die Splitterlösung muss sich im Vergleich zur konventionellen Konstellation unter Einsatz einer speziellen DAB-Antenne nicht verstecken und weist ebenfalls praxistaugliche Empfangseigenschaften auf.

Krämer Automotive bietet die Technologie in zwei unterschiedlichen Varianten an. Eine externe Lösung, die sich vor allem zur Nachrüstung von DAB-fähigen Autoradios eignet. Eine interne Lösung dürfte vor allem in der Serienproduktion von kostensensitiven Fahrzeugen Anklang finden: Das Splittermodul kann auf der Hauptplatine der Headunit integriert werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter vertrieb@kraemer-automotive.com

*Hinweis: Der Antennensignalverteiler beinhaltet keinen DAB-Tuner. Zum Empfang von Digitalradio ist also ein DAB-fähiger Tuner im Radiogerät Voraussetzung.

Erhöhtes Engagement in China: Krämer Automotive gründet Tochtergesellschaft in Huizhou

Krämer Automotive verstärkt sein Engagement in China und hat in den vergangenen Monaten eine Tochtergesellschaft in Asien gegründet. Die Krämer Automotive Houizhou Ltd. befindet sich im R&F International Center in Huizhou. Die Stadt mit über 6 Millionen Einwohnern liegt ca. 100 Kilometer nord-östlich von Hong Kong in der südchinesischen Provinz Guandong und damit in der wirtschaftsstärksten Region der Volksrepublik China. Der Spezialist für Fahrerinformations- und Assistenzsysteme baut seine Aktivitäten vor Ort insbesondere in den Bereichen Entwicklung, Qualitätssicherung, Komponenteneinkauf sowie Projektmanagement auf ca. 300 qm Gewerbefläche aus. Weiter sollen bestehende Lieferantenbeziehungen intensiviert und neue Optionen für technische Entwicklungen und Innovationen erschlossen werden. Krämer Automotive verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit Entwicklungspartnerschaften in der chinesischen Region und möchte diese weiterhin erfolgreich forcieren.

Anschrift:
Krämer Automotive Huizhou Ltd.
R&F International Center, Room# 1004
No. 2 Dongjiang Er Road, Jiangbei, Huicheng District
Huizhou, Guangdong, China 516003

Aktuelles Jobangebot: Applikations-Entwickler Android m/w (Vollzeit)

Applikations-Entwickler Android m/w (Vollzeit)

Ihre Aufgaben:

• Ihre Hauptaufgabe besteht in der Entwicklung und Adaption von Android-Applikationen für unsere Radio-Navigationssysteme, insbesondere der UI.
• Sie konzipieren und realisieren gemeinsam mit unseren Designern die grafische und logische Umsetzung von User Interfaces und dokumentieren mit Hilfe von UML-Diagrammen.
• Als Schnittstelle zwischen Entwicklungsabteilung und Design sind Sie für die reibungslose Integration der UI-Komponenten für die Funktionen, wie z.B. Radio, Bluetooth und Media verantwortlich.
• Sie testen Module, Vorserien und begleiten Produkte vom Prototypen bis hin zur Marktreife.
• Sie entwickeln Updates und kundenspezifische Anpassungen nach Markteinführung.
• Sie sind technischer Ansprechpartner für unsere Lieferanten sowie unseren Vertrieb.
• Sie beobachten technische Entwicklungen sowie den Markt und lassen Ihre Erfahrungen in innovative Neuprodukte einfließen.

Ihre Qualifikation:

• Sie verfügen über einen Hochschul- oder Fachhochschulabschluss im Bereich Informatik, sind Ingenieur, haben einen anderen IT-nahen Studiengang absolviert oder eine vergleichbare Qualifikation.
• Sie haben gute Kenntnisse in Java & Android.
• Sie haben bereits Erfahrungen bei der Umsetzung von UI-Designs für Mobile Devices.
• Idealerweise verfügen Sie zudem über Kenntnisse in der Embedded-Software-Entwicklung.
• Sie zeichnen sich durch eine selbständige Arbeitsweise sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit aus.
• Sie übernehmen gerne Projektverantwortung. Die Einarbeitung in neue Themenkomplexe ist für Sie eine Herausforderung, die Sie mit Engagement wahrnehmen.
• Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse.

Wir bieten Ihnen:

Eine verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeit in einem innovativen und zukunftsträchtigen Unternehmen mit flachen Hierarchien und kollegialem Umfeld.
Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen mit Angaben zum Gehaltswunsch und Eintrittstermin an LM@kraemer-automotive.com.

Krämer Automotive wünscht frohe Weihnachten

Wir bedanken uns recht herzlich für die Zusammenarbeit in diesem Jahr und wünschen Ihnen schöne Adventstage, ein frohes Fest sowie einen erfolgreichen Start ins neue Jahr 2017!

Ihr Krämer Automotive Team